Aktuell  

Namen gesucht!


Elternsprechtag:
Do. 23.11.2017, 16 - 19 Uhr

   

Bunter Herbst  

   

1.: Ich will mich in der Schulgemeinschaft und auch außerhalb stets hilfsbereit, verständnisvoll und höflich verhalten. Wir sorgen in der Schule für eine angenehme Atmosphäre.

2.: Ein freundlicher Gruß gehört zum höflichen Benehmen. Wir grüßen Lehrer, Eltern und Gäste im Schulhaus mit einem freundlichen „ Guten Morgen!“, „Guten Tag!“, „Grüß Gott!“ und mittags mit „Auf Wiederseh’n!“. Grußformen bereiten uns auf das Berufsleben vor. Wir stehen beim Grüßen auf.

3.: Ich darf ab 7.30 Uhr das Schulhaus betreten, ich verhalte mich in der Garderobe ruhig und rücksichtsvoll und bin ab 7.30 Uhr bis spätestens 5 Minuten vor Beginn des Unterrichts in der Klasse. Bei Schönwetter nutze ich am Morgen den Platz vor der Schule, um dort in der frischen Luft zu sein. Ich klettere nicht auf den Brunnen. Ich benehme mich den Mitschüler/inne/n und den Erwachsenen gegenüber stets höflich und bin hilfsbereit.

4.: Die Überkleider und Straßenschuhe lasse ich in der Zentralgarderobe zurück, die Schuhe und auch die Hausschuhe stehen auf dem Gitterrost. Ich lasse die Sachen meiner Mitschüler/innen (Turnsackerl, Kleidungsstücke,...) auf ihrem Platz; fremde Sachen lasse ich generell dort, wo sie sind. Mit meinen Hausschuhen betrete ich das Klassenzimmer.

5.: Am Morgen habe ich Zeit, gesunde Jause - Vollkornweckerl - zu kaufen.

6.: Wertgegenstände und höhere Geldbeträge nehme ich nicht in die Schule mit und lasse sie auch nicht in der Garderobe.

7.: Beim Ertönen des Gongs um 7.45h und 9.45h nehme ich meinen Platz ein.

8.: Der Unterricht beginnt / endet mit einem spirituellen Gedanken zum Tag / mit einem Schulgebet, mit einem Morgenritual, einem guten Vorsatz, mit einer Reflexion u.a.m.

9.: Ich achte auf größte Reinlichkeit in der Klasse sowie im gesamten Schulgebäude und behandle Lehrmittel und Einrichtungsgegenstände schonend.

10.: Am Vormittag halte ich mich in der Schule auf und verlasse die Schule nie alleine. In Ausnahmefällen können mich meine Eltern abholen. Generell bleibe ich im Schulhaus.

11.: Für die Sitzordnung ist der/die Klassenlehrer/in zuständig.

12.: Die Klosettanlagen dürfen in der Regel vor der ersten Unterrichtsstunde und in den Pausen aufgesucht werden, sonst mit Erlaubnis der Lehrerin. Wir benehmen uns auf den Toiletten ordentlich und sind auch dort zueinander höflich. Das WC ist kein Spielplatz; besetzte Toiletten bleiben geschlossen, und die Toiletten werden in den Pausen von den Lehrpersonen bei Bedarf kontrolliert.

13.: Meine Schuljause/ Schulmilch nehme ich in der Klasse ein, dann bewege ich mich auf dem Gang.

14.: Die Fenster sind in den Pausen geschlossen. Gelüftet wird immer zu Stundenbeginn (kurz)!

15.: Während der Pause besteht die Möglichkeit, zu spielen und sich zu bewegen. Ich vermeide eine Gefährdung der Mitschüler. Laufen, Raufen, Schreien und Drohungen sind verboten. Spiele, die ich benutze, räume ich am Ende der Pause wieder weg. Ausnahme: „Baukunstwerke“ erst am Freitag.

16.: Wer mit anderen zusammenstößt, entschuldigt sich höflich.

17.: Ich halte meinen Platz sauber. Klassenordnerdienste halte ich ein.

18.: Die Brandschutzordnung ist in jedem Stockwerk ersichtlich. Ich werde im Ernstfall und bei Übungen alle Anordnungen der Lehrer/innen beachten.

19.: Nach Beendigung des Unterrichts habe ich das Schulhaus unverzüglich zu verlassen. Das Schulhaus darf nachmittags nicht betreten werden, ausgenommen sind die Kinder der Nachmittagsgruppe, von Tschechisch, vom evangelischen und vom islamischen Religionsunterricht.

20.: Ich komme ohne Skateboard, ohne Rollerskates und ohne Scooter........in die Schule.

21.: Ich nehme kein Handy und keine elektronischen Spiele in die Schule mit.

22.: Kriegsspielzeug, Messer und andere gefährliche Gegenstände lasse ich zu Hause. Ich will niemanden verletzen und brauche diese Dinge nicht.

23.: Wenn Kinder den Schulbus versäumen, wird ihnen vom Schulpersonal geholfen (Telefonat von der Schule nachhause zu den Eltern).

 

Horn, am 7. Oktober 2014                                                           Mag. Dr. Herta Ucsnik, VD

   

Zufallsbild  

herbst17j.jpg
   

Kontakt  

Adresse: Ferdinand-Kurz-Gasse 24
    
3580 Horn
 
Telefon: 02982/2370
Fax: 02982/2370-34
 
Kontaktformular
   
Stats counter, realtime web analytics, heatmap creator